Über Uns

Die Gastgeberin

Modesta Kriebel, Physiotherapeutin

Zur Geschichte & Entstehung

Den Therapeutenstammtisch Remchingen gibt es seit dem 27. Februar 2013.
Nachdem ich mich im März 2012 als Einzelkämpfer mit einer Praxis für Physiotherapie selbständig gemacht hatte, fehlte mir sehr schnell der Austausch mit Kollegen, den ich bis dahin gewohnt war. So entstand die Idee eines Treffens zum fachlichen Austausch. Unsere erste Zusammenkunft bestand gerade einmal aus den Kollegen der Praxis, in der ich bis dahin gearbeitet hatte und einer mittlerweile sehr geschätzten Kollegin, zu der ich einfach in die Praxis marschiert bin und gefragt habe, ob sie Interesse daran hat, die Kollegen im Ort einmal kennenzulernen.

Und dann wurde das Ganze ein Selbstläufer. Die eine brachte noch eine Kollegin aus der Ergotherapie mit, jemand anderes kannte jemand aus der Stadt, der nächste brachte eine Logopädin mit und schon waren wir
interdisziplinär. Nach dem Kennenlernen und „wer macht eigentlich was?“ kam schnell der Wunsch auf, sich fachlich über bestimmte Themen auszutauschen. Daraus folgten Treffen mit Schwerpunktthemen, zu denen
die jeweiligen Fachdisziplinen erzählten, was sie machen und wie z.B. die Physio die Logopädin unterstützen kann. Schnell konnten wir auch Ärzte für unser Projekt begeistern. Aus einem Vortrag von Frau Doktor Zeise-Süß entstand sogar eine Studie zum Thema Parkinson – „Bewegung und Akkupunktur, sinnvoll?“, die sogar in Amerika vorgestellt wurde.
Mittlerweile sind nicht nur Therapeuten am Stammtisch, sondern auch Pflegekräfte, gelegentlich Ärzte, Mitarbeiter vom Sanitätshaus, eben alle, die am Patient arbeiten und sich austauschen möchten.

Wir treffen uns einmal im Vierteljahr an einem Mittwochabend ab 19:00Uhr, um über den Tellerrand in die anderen Fachbereiche zu schauen.

Treffpunkt ist im Nebenzimmer der Pizzeria Rössle in Remchingen-Wilferdingen.

Euer Stammtisch-Team


Bisherige Themen und Referenten:

  • Beatrice Horst, Physio und HP – Homöopathie

  • Sabrina Fiasco und Simone Böhler, Logopädinnen – Die Entwicklung der kindlichen Sprache

  • Alida Zuidhof, Logopädin – Der Schluckvorgang und Fallbeispiel Parkinson: wie kann interdisziplinäre Zusammenarbeit aussehen?

  • Kay Maren Ruf – Lymphdrainage

  • Heike Owcarek – Wundversorgung und Zusammenarbeit mit Lymphkollegen

  • Modesta Kriebel – Privatpreise, warum wie hoch?

  • Dr. Dorothea Zeise-Süß – Akupunktur

  • Thomas Meister – Bericht aus der psychologischen Arbeit
  • Dr. Volker Stolzenbach – Triggerpunkte

  • Notfallplan: was, wenn der Praxisinhaber ausfällt (Name Referent?…)
  • Dr. Marc Heder, OA Schulterchirurgie Bad Wildbad – unspezifischer Schulterschmerz, OP oder konservative Versorgung?

  • Herr Wüst, Sanitätshaus Langmann: Rollstuhl- und Sitzkissenversorgung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.